fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Im Hilo-System, machen wir Veränderungmöglich

Wir verbinden Kleinbauern direkt mit
Kaffeeliebhaber*innen und streben
gleichzeitig eine sozialere und
ökologischere Kaffeeindustrie an.

Warum ist diese Veränderung notwendig?

Der konventionelle Handel produziert einen Teufelskreis, der Ausbeutung, Abholzung und Bodendegradierung zur Folge hat. Letztendlich hat all das eine negative Auswirkung auf den Klimawandel.

Das HILO System kurz erklärt.

Eine systemische Veränderung umzusetzen ist keine einfache Aufgabe: Es gibt keine Zauberformel. Hier sind unsere Schritte, die wir gehen, um die Veränderung möglich zu machen.

WIRTSCHAFTLICH VERÄNDERUNG

Monatliches Grundeinkommen

Der erste Schritt ist die Zahlung eines monatlichen Grundeinkommens, das auf einem Kooperationsvertrag basiert, der die Produktionskosten und die Lebenshaltungskosten berücksichtigt. So entkommen wir dem Teufelskreis der Ausbeutung auf den globalen Märkten und schaffen wirtschaftliche Sicherheit für alle Beteiligten.

SOZIALE VERÄNDERUNG

Vertrauensbasierte Wertschöpfungskette

Einfach nur “mehr Geld” löst das Problem nicht. Deshalb ist der nächste Schritt Vertrauen aufzubauen - mit der lokalen Community vor Ort, aber auch innerhalb unseres Netzwerks. Dies erreichen wir durch Bildungsprojekte, ambitionierte Sozialarbeiter und voller Transparenz in all unseren Prozessen.

EINFLUSS AUF DIE UMWELT

Orientiert nach Nachhaltigkeit

Aus den ersten beiden Schritten resultiert der dritte Schritt: Um die Veränderung in Richtung Nachhaltigkeit zu dirigieren, müssen wir gemeinsam an lokalen Lösungen arbeiten, die die Entwicklung von einer klimafreundlichen Landwirtschaft zu unterstützen.

Mache deinen Kaffee nachhaltig mit uns.

Dieser Prozess startet mit deiner Entscheidung. Mit dem Kauf von HILO Kaffee, bist du aktiver Teilnehmer des HILO Systems. Deshalb fühlt sich unser kolumbianischer Single-Origin Kaffee aus den Hochanden noch besser als er ohnehin schon schmeckt.

Suche schließen
Warenkorb
An den Anfang scrollen