skip to Main Content

Hallo!

Dieses Jahr war ein großartiger Start für Hilo und du erhältst diese E-Mail, weil du direkt für unseren bisherigen Erfolg mitverantwortlich warst. Wir möchten dir einen Rückblick auf unser bisher Erreichtes geben. Die Fäden unseres Netzwerk werden immer stärker und alles nur durch die harte Arbeit unseres multikulturellen, diversen Teams in Deutschland und in Kolumbien und durch deine Unterstützung.

Vor einem Jahr begann Martín Menschen zu gewinnen, für das was wir damals „den Kaffeetraum“ nannten. Bis März haben wir dann eine Identität für die Marke entwickelt, den Namen Hilo gefunden und eine Gruppe von Freiwilligen versammelt, die motiviert waren (und immer noch sind!), diesen Traum zu verwirklichen. Im Mai verschifften wir mit Unterstützung unseres Logistikpartners Colombian Spirit die erste Ladung Röstkaffee aus Kolumbien und begannen unser Konzept zu testen: Eine Familie von Kaffeeproduzenten und ein Bildungsprojekt erhalten ein monatliches Einkommen auf der Basis dieser ersten Kaffeemenge. Im September erhielten wir Unterstützung von der Kommunikationsagentur Good Point, die uns dabei half, die Strategie für unsere Crowdfunding-Kampagne zu verfeinern. Im November starteten wir die Kampagne und im Dezember haben wir unser Fundingziel erfolgreich erreicht. Was für ein Jahr!

Jetzt können wir mit Stolz sagen, dass wir unser Konzept erprobt haben. Aber was bedeutet das?

Es bedeutet, dass sowohl von der Produzentenseite als auch von der Konsumentenseite Interesse an unserer Idee besteht. Vor allem bedeutet es, dass wir im Jahr 2020 weitermachen können!

Letzte Woche traf sich unser Kernteam in Jardín, Kolumbien. Es war eine schöne Erfahrung, ein echter Motivationsschub, endlich die wunderbaren Menschen unseres Teams in Kolumbien zu treffen und aus erster Hand zu sehen, welche Wirkung Hilo haben kann.

Marta und Patricia vom ‚Jardín Municipio Lector‘ Sozialprojekt berichteten uns: „Das monatliche Einkommen hat unser Leben verändert!“ Nach ein paar Jahren ohne Unterstützung wächst das Projekt nun wieder und erreicht vier Schulen im städtischen Bereich der Stadt und zwei im ländlichen Bereich.

Für die Familie Giraldo bedeutet Hilo die Möglichkeit, in einem Moment der Unsicherheit, bedingt durch instabile Marktpreise und der lokalen Kooperative im Insolvenzverfahren, unabhängig davon vorauszuplanen.

Die Reise war auch ein Anlass, um die nächsten Aktionen zu planen und unsere Ziele für 2020 zu definieren, also bleib uns treu und freue dich auf Neuigkeiten Anfang 2020.

Für den Moment möchten wir uns noch einmal bei dir bedanken, dass du an unsere Idee glaubst und du dich unserem Netzwerk angeschlossen hast. Wir wünschen dir frohe Feiertage und ein tolles neues Jahr!

Alles Gute.

Dein Hilo-Team

Close search

Warenkorb

Back To Top