fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Kolumbianischer Kaffee: der Lieblingskaffee der Welt?

Kolumbien liegt im sogenannten “Kaffeegürtel” und es herrschen ideale Anbaubedingungen für hochwertigen Arabica Kaffee. So ist es kein Wunder, dass kolumbianischer Kaffee sehr beliebt ist. Lies weiter um mehr über den Kaffeeanbau in Kolumbien und seine Geschichte zu erfahren.

In Kolumbiens Kaffeedreieck – hier wird hochwertiger Arabica Kaffee angebaut

Kolumbianischer Kaffee wird auf der ganzen Welt für seinen vollen, weichen Geschmack und seine hohe Qualität geschätzt. Kaffee gelangte im 18. Jahrhundert nach Kolumbien und wird erst seit dem 19. Jahrhundert in größerem Stil angebaut. Inzwischen leben etwa 500.000 Menschen in Kolumbien vom Kaffeeanbau. Die meisten von ihnen wirtschaften auf kleinen Betrieben, fincas genannt, von fünf Hektar oder weniger. Mit 830.000 Tonnen pro Jahr ist Kolumbien heute der drittgrößte Kaffeeerzeuger der Welt.

Mehr Lesen
Suche schließen
Warenkorb
An den Anfang scrollen